Eure SV stellt sich vor

Die Schülervertretung im Schuljahr 2020/2021

Auch im Schuljahr 2020/2021 will euch die Schülervertretung (kurz SV) das Schulleben am Stein sowie an der Dependance, der Lutherschule, so schön wie möglich gestalten – trotz der aktuellen Einschränkungen.

Anfang September wurden in der Schülerratssitzung  Schülersprecher, Stellvertreter und die Mitglieder verschiedener Schulgremien gewählt. Als Schülersprecher wurde Tobias Janßen (Q1) im Amt bestätigt. Das Amt des Stellvertreters nimmt – nach einem erfolgreichen Jahr unter Benno Wallwitz in diesem Amt – in diesem Jahr Arne Wolf (9d) wahr.

    

 

Das Team der SV-Verbindungslehrer wurde ebenfalls im Amt bestätigt: Herr S. Beeker und Herr van Bebber stehen auch in diesem Jahr der SV zur Seite.

    

In den Schulkonferenzen nehmen in diesem Jahr Schülersprecher Tobias Janßen und Stellvertreter Arne Wolf sowie Benno Wallwitz (Q2), Slavi Ivanov (Q2), Nina Spanjard (Q1) und Emelie Hannen (EP) als Vertreter der Schülerschaft Platz.

Neben den Vertretungen in den Schulgremien versucht die SV – trotz der Corona-bedingten Einschränkungen – auch in diesem Jahr wieder (zumindest einzelne) Aktionen zu veranstalten. Außerdem wollen wir in diesem Schuljahr unser Hauptaugenmerk auf den Umbau und die Neugestaltung des Altbaus legen und wie wir für euch die Schule noch attraktiver gestalten könne.

Die SV-Treffen finden derzeit donnerstags, in der Mittagspause (ab 13:15 Uhr) in der Turnhalle statt. Aufgrund der aktuellen Situation müsst ihr während der Treffen dauerhaft einen Mund-Nasen-Schutz tragen und euch zusätzlich jahrgangsstufenweise hinsetzen. Wir versuchen auch die Junior-SV für die 5. – 7. Klasse so schnell wie möglich aktiv werden zu lassen. Sobald wir erste Termine haben, werden wir euch diese mitteilen. Wenn ihr in der Schülervertretung mitwirken wollt, sprecht uns einfach an oder schreibt uns eine E-Mail: sv@stein.kleve.de , gerne auch für Fragen, Anregungen, etc.

Wir freuen uns auf ein weiteres Schuljahr mit euch

Eure Schülervertretung

(Bericht: Tobias Janßen)