Wanderhelden gefunden – Schulprojekt Vierdaagse gestartet !

Es berichten Sabrina Spichalla und Michael Thölking.

Am letzten Freitag (15. März) fand der Auftakt der Projektgruppe „Walking Stones feat. Kandinsky“ statt. Stein-Schülerinnen und -schüler aus den Klassen 6c, 8a, 8c, 8d und der 9a machten sich mittags unter der Leitung von Frau Spichalla und Herrn Thölking mit dem Linienbus auf zur Projektpartnerschule in Nimwegen, dem Kandinsky-College. Dort empfingen uns vier der fünf Schülerinnen aus den Klassen 2 und 3, die sich mit uns auf eine gemeinsame Gruppenteilnahme an der Nimweger Vierdaagse im Juli vorbereiten und uns ihre Schule zeigten. Zweit- und Drittklässler? Nun, die Stein-Schüler durften erfahren, dass sich diese Schülerinnen in Klassen befinden, die unseren Klassen 8 und 9 entsprechen. Überhaupt ist eine solche niederländische Schule etwas anders: von den Gängen kann man in jedes Klassenzimmer durch große Fenster hineinsehen und außerhalb der Klassen gibt es ganz viele Computerarbeitsplätze.

Die Wanderhelden am 15. März 2013
Die Wanderhelden „Walking Stones feat. Kandinsky“ am 15. März 2013 in Nimwegen

Nach dem Gruppenfoto machten sich dann alle zur ersten Gruppenwanderung von 15 Kilometern zum Ort Beek auf. Dabei mussten einige Teilnehmer erfahren, dass die Niederlande gar nicht überall so flach sind. Kein Wunder, wenn man unterwegs sogar durch einen Ort kommt, der „Berg en Dal“ heißt. Ohne Verluste und trotz eisiger Temperaturen und Schneefalls kam die Gruppe schließlich am Ende eines langen Schul- und Wandertages in Beek an. (Damit ist übrigens auch der Startschuss gefallen für das erste und umfangreiche Projekt im Rahmen der Schulprojektwoche in der letzten Woche vor den Sommerferien.)
Der Gegenbesuch der Kandinsky-Schülerinnen erfolgt im April und im Mai geht’s zum Höhentraining in die Eifel.  Bericht folgt…