Fußball-Event des Jahres: der Stein-Cup 2017

Neben der WM im kommenden Sommer war der Stein-Cup das wahrscheinlich am sehnlichsten erwartete Fußball-Event für alle Steinschüler in diesem Schuljahr. Die Stimmung in der Sporthalle war so kurz vor den Winterferien einmal mehr großartig.

Heerscharen von Schülerinnen und Schülern wechselten zwischen Unterricht und Spielen, zwischen Klassen- und Umkleideräumen hin- und her. In der Turnhalle selber sorgten die begeisterten Zuschauer für Stimmung, die Klassenteams für Spannung und die Moderation für lustige Kommentare. Die Sanitäter trösteten und versorgten die (wenigen) Verletzten und so manche Lehrkraft staunte über die verborgenen Talente, die in unseren Schülerinnen und Schülern stecken. Lobend zu erwähnen sind auch die hervorragenden Leistungen der Schiedsrichter aus der Jahrgangsstufe Q2.

In der Cafeteria versorgten ebenfalls die Schüler der Q2 die Schüler- und Lehrerschaft mit warmen und kalten Snacks bis spät in den Nachmittag hinein.

Zunächst spielten die 5. und 6. Klassen den Unterstufen-Cup aus. Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld durch die Grundschule „An den Linden“, wodurch zwei gleichgroße Gruppen gebildet werden konnten. Die Grundschüler hielten das Tempo der „Großen“ toll mit. Das Finale bestritten dann aber standesgemäß „die kleinen großen“ und so standen sich die 6b von Frau Engelhardt und Herrn Riesop und  die 6c von Frau Bauer und Herrn Trausch im Finale gegenüber. Als Sieger ging schließlich die 6b vom Platz, die das Finale 1:0 gewann.

Das Duell Lehrer gegen Schüler konnten in diesem Jahr die Schüler klar mit 3:0 für sich entscheiden. Vor der Begegnung waren – zumindest von Seiten der Schüler – keine Mühen gescheut worden, um der Wichtigkeit dieses Events angemessen Ausdruck zu verleihen. So wurden eigens Einlauf-Kids rekrutiert und vor Anpfiff des Spieles die Nationalhymne gesungen.

Dann spielten die Klassen 7 – 9 um den Stein-Cup. Hier wurde nicht weniger gefightet und am Ende standen sich die Klassen 9b von Frau Rattmann und die 9c von Frau Kettlack im Finale gegenüber. Dieses entschied die 9c mit 2:0 für sich und darf sich fortan Stein-Cup Sieger nennen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die den Tag zu dem tollen Event gemacht haben.

Einige Impressionen: