Drei Steiner sind Kreismeister der Mathematik-Olympiade

Hier sind die Sieger vom Freiherr-vom-Stein Gymnasium zu sehen!

von Timo Bleisteiner.

Einen riesigen Erfolg konnten unsere Schülerinnen und Schüler bei der Kreismeisterschaft im Rahmen der 52. Mathematik-Olympiade verzeichnen. Traditionsgemäß wurde der Wettbewerb wieder am Stein und einer Schule in Geldern durchgeführt und von engagierten Kollegen der beteiligten neun Schulen organisiert. Kreisweit stellte unsere Schule dabei zum wiederholten Male die meisten Teilnehmer. Mit Sophie Brunets (Klasse 6), Lukas Nakamura (EP) und Lars Pritzlaff (Q1) konnten auch gleich drei der ersten sieben Plätze von Steinern belegt werden. Ein hervorragendes Ergebnis! Sie werden den Kreis Kleve und damit auch unsere Schule im Februar beim Landeswettbewerb in Köln vertreten. Dabei wünschen wir ihnen viel Freude und Erfolg.

Auch auf den weiteren Plätzen konnten unsere Schülerinnen und Schüler überzeugen und ihre besonderen mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Insgesamt acht Preise wurden von Schülerinnen und Schülern unserer Schule gewonnen. Dabei waren gerade auch unsere jungen Mathe-Asse besonders erfolgreich. Zweite Preise gewannen Lars Bündgen und Fabien Manser (beide Klasse 5). Dritte Preise konnten von Amalia Fuchs (Klasse 6), Stanislav Gergert sowie Lars Kalenberg (beide Klasse 5) erreicht werden.

Aus den Händen der stellvertretenden Landrätin Frau Croonenbroek, unseres Schulleiters Herrn Hösen und Herrn Krebbers von der Sparkasse Kleve erhielten sie gemeinsam mit allen anderen Preisträgern des kreisweiten Wettbewerbs eine Urkunde und einen von der Sparkasse Kleve gestifteten Preis. Unsere Schüler David Jamin, David Kciuk und Samuel Hübenthal begleiteten die Siegerehrung in unserer Mensa musikalisch mit Eigenkompositionen.