das moderne Gymnasium mit Tradition
 

Italienischkurs auf Italienfahrt

von Frau Steinert-Schmitz.

Che bello! 11 Schülerinnen und Schüler des Q1-Italienischkurs verbrachten die Pfingsttage im Mai 2013 in Treviso und Venedig.

In Treviso besuchten die Klever studenti am Pfingstsamstag das „Liceo Leonardo da Vinci“, ein modernes, gut ausgestattetes Gymnasium. Sie wurden von Schülern und Lehrern herzlich empfangen, nahmen an Lehrveranstaltungen teil und knüpften Freundschaften.

In Venedig durchquerten die Steiner auf ihren Streifzügen das Labyrinth der Gassen und Kanäle: per Boot und zu Fuß. Fantastico! Begeistert von der Schönheit der Lagunenstadt, ihrer palazzi, gondole e gondolieri kehrten sie nach drei Tagen zurück. Begleitet wurde die Gruppe von den Italienischlehrerinnen Beate Becker und Sabina Steinert-Schmitz.

Vierdaagse-Projekt empfängt Bürgermeister

Die Vorbereitung auf die Vierdaagse für die Projektgruppe „Walking Stones feat. Kandinsky“ ist seit heute, dem 9. Juli 2013, offiziell abgeschlossen – Glückwunsch! Der Bürgermeister kam heute in der 3. Stunde zur Vorstellung des Projektes und zur gleichzeitigen Ehrung der Läufer für die tapfere Vorbereitung. Wer seinen Trainingsplan weiterlesen…„Vierdaagse-Projekt empfängt Bürgermeister“

Englisch mit Kopf und Verstand… und viel Spaß!

Die Ferienzeit steht vor der Tür und viele Schülerinnen und Schüler zieht es in die weite Welt. Da kann es von großem Vorteil sein, wenn man auf Englisch fragen kann und dann sogar noch die Antwort versteht!

Um genau das zu trainieren, haben Schülerinnen und Schüler der EP (Jg. 10) Alltagssituationen nachgestellt und den 6. Jahrgang eingeladen, mit ihnen gemeinsam diese Situationen nachzuspielen. In den vielen über Schulgelände und -gebäude verteilten Stationen ging es darum, in kleinen Teams nach dem Weg zu fragen, seinen kranken Hund behandeln zu lassen oder im Restaurant Essen zu bestellen. Natürlich wurde auch der Einkauf von Kleidung und Nahrungsmitteln simuliert.weiterlesen…„Englisch mit Kopf und Verstand… und viel Spaß!“

Walking Stones im Trainingslager: erste 2Daagse gemeistert!

60 Kilometer an zwei Tagen und innerhalb von 36 Stunden wandern, das lässt sich viel leichter sagen und schreiben  als mit den eigenen Füßen erreichen. Und doch hat die Projektgruppe „Walking Stones feat. Kandinsky“ die nächste große Hürde in ihrer Vorbereitung auf die Vierdaagse erfolgreich genommen. Man spaziert nicht mal eben von Kleve nach Emmerich oderweiterlesen…„Walking Stones im Trainingslager: erste 2Daagse gemeistert!“

30 km an einem Tag geschafft! – Vierdaagse-Gruppe trainiert fleißig

Die Vierdaagse kann kommen! Die Projekt-Gruppe wanderte am vergangenen Samstag das erste Mal gemeinsam 30 km. Von allen Mitwanderern eine sehr gute Leistung. Die letzte Trainingswanderung führte von Groesbeek über Teilstücke der Vierdaagse-Strecke in einem großen Bogen wieder zurück zum Startpunkt.

Nicht nur die Distanz war neu, sondern auchweiterlesen…„30 km an einem Tag geschafft! – Vierdaagse-Gruppe trainiert fleißig“

Bergfest in der Eifel – Vierdaagsegruppe schreitet voran

Während die übrigen Gruppen der diesjährigen Projektwoche noch zusammengestellt werden und beginnen müssen, konnte die Vierdaagsegruppe „Walking Stones feat. Kandinsky“ bereits ein Bergfest im Rahmen ihres Trainingsprogramms feiern. Dafür ging es am letzten Samstag, 25. Mai, passend in die Eifel, um 20 Kilometer in der Bergwertung zu meistern. Morgens um 7 Uhr ging es am Bahnhof Kleveweiterlesen…„Bergfest in der Eifel – Vierdaagsegruppe schreitet voran“