das moderne Gymnasium mit Tradition
 
Beim Live Musik Abend 2014 gaben die Schüler den Ton an…

Beim Live Musik Abend 2014 gaben die Schüler den Ton an…

…und zeigten ein extrem breites musikalisches Spektrum. Vor einem interessierten Publikum, das im Forum die Plätze bis in die oberen Stockwerke einnahm, wurden Stücke von den Bands, Chören, der Instrumental-AG, Klassen und Kursen präsentiert, die von der Klassik bis AC/DC alles abdeckten. Viele Versionen wurden dabei auf eine Weise vorgetragen, die aufhorchen ließen. Nach gut zwei Stunden gingen Musikerinnen und Publikum zufrieden getrennte Wege… 

IMG_0755IMG_0768Die Moderation übernahmen dieses Jahr Judith und Robert aus der EP. Sie führten engagiert und humorvoll durch’s Programm und kündigten als Opener die Youngsters unter den Musikern unseres Gymnasiums an, die Kieselsteinchen, die eine Kleve-Version eines Number one-Hits präsentierten, der seit zwei Monaten durch die Hitparade jagt. Das Vokalensemble mit seinen mehr als 20 Mitgliedern sorgte dabei direkt für gute Laune!

Die Instrumental-AG spielte die Titelmelodie eines weltbekannten Spionage-Kinofilms und schleuste bei der Gelegenheit auch ein unbekanntes Instrument ein… ein Saxonett! Nicht dabei gewesen? Dann haben Sie etwas verpasst!

IMG_0770IMG_0781Trotz des frühlingshaften Wetters ließ es sich  der Projektchor nicht nehmen, einen winterlichen Song vorzutragen. Begleitet wurde der Projektchor durch seine beiden Leiterinnen Frau Moerkerk (Gitarre) und Frau Beyer (Klavier).

Einen riesigen französischsprachigen (oder besser: singenden!) Chor stellte Herr Marx mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 7b, 8c und 9d auf die Beine, die einen schmissigen Song von Michel Polnareff in die Runde schmetterten – und das kam gut an!

IMG_0788Anschließend brachten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a, 7a und 7b mit einer Gastmusikerin von unserem Nachbargymnasium einen Song der Toten Hosen zu Gehör.

IMG_0798Wie klingt Musik, die mit Gegenständen erzeugt wird, die Schülerinnen und Schüler tagtäglich in der Schule „quälen“? Diese Frage beantwortete die Klasse 7c mit der Sinfonie der Schul- und Hausaufgaben-Qual-Gegenstände. Die Uraufführung fand bereits im Museum Kurhaus Kleve statt und wer den fulminanten (aber klanglich erstaunlich differenzierten) Vortrag dort verpasst hatte, bekam die Chance, das Werk vor dem Abbau des dafür notwendigen ca. 10 qm großen Instrumentes noch einmal zu hören.

Die Pausenmusik übernahmen dieses Mal Samuel und Julian von der Schulband Basement Kid (ehemals  Firestones). Zu ihren abwechslungsreichen Klängen konnte man sich mit Leckereien und Getränken stärken, die das Cafeteria-Team unserer Schule dankenswerter Weise anbot.

IMG_0810IMG_0823Anschließend ging’s weiter im Programm, und zwar mit einer Kombination von Schülern der Q1 (Jahrgang 11), den Kieselsteinchen, dem Projektchor und einem Flashmob! Das Medley war nicht nur hörenswert, sondern auch sehenswert!

IMG_0844Der Projektchor präsentierte danach eine a capella-Version eines Songs von Lorde, der mit unserer ehemaligen Schülerin Janina Harwardt einstudiert wurde.

IMG_0868Die Basement Kids hingegen spielten zwei eigene Songs in klassischer Rock-Formation mit zwei Gitarren, Schlagzeug, Bass, E-Piano und natürlich Gesang.

IMG_0877Schließlich brachte der Musikkurs der EP (Jahrgang 10) Filmmusik von Deutschlands wohl berühmtesten Filmkomponisten in Hollywood zu Gehör: Hans Zimmer. Das anspruchsvolle Stück sorgte mit seinen verhaltenen Klängen für Entspannung, damit es die Abi-IMG_0897Band 2014 anschließend so richtig krachen lassen konnte, unter anderem mit einem Song von AC/DC. Wie das mit einer Frontsängerin und zwei Saxophonen klingt? Super!

An so einem Konzert sind immer zahlreiche Hände beteiligt, die man aber nicht alle auf der Bühne sieht. Ganz, ganz großer Dank gebührt vor allem Frau Beyer, in deren Händen die Organisation liegt und die die meisten Beiträge mit den verschiedenen Gruppen in zahllosen (Über-) Stunden einstudiert hat. Und den über 150 Akteuren auf der Bühne, die sich haben mitreißen lassen, gilt natürlich auch großer Dank – das Publikum zeigte dies durch lang anhaltenden Applaus.

IMG_0824IMG_0857Die Technik-AG unter der Leitung von Herrn Lennartz ist beim Live Musik Abend immer zuerst an Ort und Stelle, um mit kilometerlangen Kabeln und zahllosen technischen Geräten für den besten Ton zu sorgen und alle in’s rechte Licht zu rücken. Dieses Jahr wurde der Live Musik Abend von Alexander aus der EP am Mischpult unterstützt, der mit feinem Gehör und Akribie zuverlässig die klangliche Balance wahrte. Beim Aufbau war unser ehemaliger Schüler Fabian, der spontan dazu stieß, eine große Hilfe, denn beim Aufbau kann man jede Hand gebrauchen!

Für das leibliche Wohl sorgten Eltern unseres Cafeteria-Teams und im Hintergrund sorgte unser Hausmeister Herr Groenewald dafür, dass alles läuft. Bei der Durchführung unterstützten uns Kolleginnen zuverlässig im Hintergrund: Frau Fröhlich, Frau Abraham, Frau Engelhardt und Frau Grepel sei dafür herzlich gedankt!