das moderne Gymnasium mit Tradition
 

Die Abi-Band der Q2 lässt die Steine wackeln

Was tun am pädagogischen Tag? Ausschlafen! Denn am Abend zuvor rockte die Abi-Band des diesjährigen Jahrgangs die Aula unserer Schule! 

Seit Monaten proben die sechs Musikerinnen und Musiker der Abi-Band regelmäßig für ihre Auftritte beim Abi-Sturm und dem Abi-Ball. Ein Problem vergangener Jahre treibt sie aber jetzt schon umher: die Räumlichkeiten beim Abi-Ball sind immer ziemlich groß, damit alle Abiturientinnen und Abiturienten mit ihren Gästen Platz finden. Und große Räume benötigen eine entsprechende Beschallung, schließlich wollen alle die Abi-Band auch hören können! Aber das kostet Geld…

Um die Stufenkasse nicht zusätzlich zu belasten, entstand folgender genialer Plan: Wir geben ein Konzert und setzen die Einnahmen zur Finanzierung der Beschallung beim Abi-Ball ein!

Auf diese Weise gab es ein spontanes Konzert der Abi-Band vorab und die Schulgemeinde konnte sich überzeugen, dass die amtierende Gruppe aus der Q2 ganz schön was drauf hat. Als Termin wurde der Vorabend des pädagogischen Tags gewählt, denn die Schülerinnen und Schüler konnten am Folgetag ausschlafen, während die Kolleginnen und Kollegen bereits um 8 Uhr zum Dienst antreten mussten 😉

Neben dem bereichernden Konzert zum günstigen Eintritt von 3 € gab’s in der Pause für kleines Geld Kuchen und Getränke. Ob sich der Auftritt aus finanzieller Sicht für die Abi-Band gelohnt hat, weiß ich nicht, aber für’s Publikum war der Abend eine runde Sache!

Fotos: Simon Geurtz (Q1), Thomas Lange.