das moderne Gymnasium mit Tradition
 

Vierdaagse: 20 km sind geschafft!

Am letzten Freitag startete die Projektgruppe „Vierdaagse“ zu ihrer zweiten gemeinsamen Wanderung. Die niederländischen Schülerinnen waren zum Gegenbesuch mit ihrem Lehrer Rob Janssen gekommen. Eine kurze Führung durch das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, inklusive Begrüßung der Besucher durch Herrn Hösen, und ein gemeinsames Essen in der Mensa gaben den Niederländern die Möglichkeit für ein näheres Kennenlernen. Die Rheinische Post interviewte und schoss Fotos. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto brachen die Schülerinnen und Schüler nach Kranenburg auf.

Die von Herrn Thölking ausgeklügelte Route führte uns direkt vom Stein in den Wald Richtung Ziel. Naturnahe Wege, bergauf und bergab, führten uns sogar kurzfristig in die Niederlande. Die Wanderung war heiter bis wolkig – alle Wanderer bewahrten auch bei kleineren Schauern und schlammigen Schuhen, teilweise auch Hosen, ihre gute Laune.

Das Training geht weiter. Alle Teilnehmer verfolgen bestimmt mit großer Motivation ihren Trainingsplan bis zur nächsten Gruppenwanderung in der Eifel – möglichst zweimal 1,5 Stunden Wandern in der Woche und eine 15 – 20 km lange Trainingswanderung am Wochenende.

Es berichteten Sabrina Spichalla und Michael Thölking.