„Gipsskulpturen treffen auf Goldschmiedekunst“

Ein Anlass zu einer Jubiläumsausstellung – 200 Jahre Freiherr-vom-Stein Gymnasium und 20 Jahre Goldschmiedemeisterin Sabine van Koeverden

15 Exponate aus Gips der ehemaligen Q1 Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums bestechen durch ihre organischen Formen und bunten, fantasievollen Oberflächen. Diese Arbeiten werden Sie in einzigartiger Kombination mit den individuell gefertigten Schmuckstücken der Goldschmiedemeisterin Sabine van Koeverden bewundern können. Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neuigkeiten aus der SV im Schuljahr 2017/18

von Sarah Tacke, Schülersprecherin.

Melina (links, Stellvertreterin) und Sarah (rechts) leiten die SV

Ein neues Schuljahr ist angebrochen und auch die Schülervertretung (kurz SV) hat sich neu aufgestellt. Nach einem erfolgreichen letzten Schuljahr gab die Schülersprecherin Elena Dominick ihr Amt bei der Schülerratssitzung an ein neues Schülersprecherteam weiter. Sarah Tacke und Melina Verheyen, beide aus der EP, freuen sich, eure Interessen als Schüler vertreten zu dürfen.

weiterlesen…

Antenne Niederrhein unterstützt uns beim Songcontest “Dein Song für eine Welt”

Frau Mirbach von Antenne Niederrhein am Stein
Frau Mirbach von Antenne Niederrhein am Stein

Antenne Niederrhein bekam Wind davon, dass von unserer Schule drei Gruppen am Songcontest “Dein Song für eine Welt” mitmachen. Und weil Antenne Niederrhein immer 100% lokal und stets auf dem Laufenden ist, schickten sie Frau Mirbach vorbei, die unsere Schülerinnen und Schüler zu dem Wettbewerb interviewte.

Der Beitrag wurde bereits gesendet und kann auf der Seite von Antenne Niederrhein noch einmal gehört werden: http://www.antenneniederrhein.de/_pool/files/beitraege/12135224.mp3.

Wir bedanken uns für das nette Interview und die kräftige Unterstützung!

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf unserer Homepage!

Hannah und Johanna bei Jugend forscht

Am Dienstag dieser Woche fand in Krefeld der Regionalwettbewerb von Jugend forscht statt. Wie schon seit vielen Jahren ist die Region Niederrhein die teilnehmerstärkste Veranstaltung von Jugend forscht in Deutschland. Diesmal wurden 198 Forschungsprojekte zur Prämierung vorgestellt. Die fachliche Bandbreite dieser Projekte stammen aus den Fachbereichen Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Informatik, Geowissenschaften und Technik.

weiterlesen…