Fremdsprachenzertifikate

Im Rahmen unseres Bildungsauftrags legen wir einen großen Wert auf gute Fremdsprachenkenntnisse, weil diese in der heutigen Zeit, durch die Anforderungen der globalisierten Arbeitsmärkte und durch die Möglichkeiten, im Ausland zu studieren, Chancen eröffnen und eine wichtige Basis für den Erfolg im Studium und Beruf sind. Über die Sprachenkenntnisse hinaus vertiefen die Schüler aber auch das Wissen und Verständnis über das gesellschaftliche, kulturelle und politische Leben in anderen Ländern und Kulturen, insbesondere aber in Europa. Durch das individuelle Angebot, an unserer Schule Sprachenzertifikate zu erwerben, stärken wir dieses Anliegen.

Latinum

Seit vielen Jahren wird den Schülern des Freiherr-vom-Stein Gymnasium die Möglichkeit geboten, nach fünf Schuljahren das Latinum als eine auch heute noch für verschiedene Studienfächer notwendige zusätzliche Studienqualifikation zu erwerben.

Bereits nach vier Schuljahren erwerben die Schüler ein auf einem Abschlusszeugnis zu attestierendes kleines Latinum.

Darüber hinaus wird im Lateinunterricht eine systematische Einführung in den Aufbau einer Sprache vermittelt, welche durch ihren Modellcharakter sowohl dem Grammatikunterricht im Fach Deutsch als auch in den weiteren modernen Fremdsprachen assistiert. Die Schüler treten dabei in eine historische Kommunikation mit der Antike.

 

Diplôme d’études en langue française (DELF)

DELF ist die Abkürzung für „Diplôme d’études en langue française“, also französische Sprachdiplome.

Die Zahl der Französisch-Lernenden, die sich an unserer Schule den DELF-Prüfungen in den verschiedenen Niveaus stellen, wächst seit einigen Jahren. Mit den international gültigen Diplomen können sie Kenntnisse im Hör- und Leseverstehen sowie im schriftlichen und mündlichen Ausdrucksvermögen nachweisen. Diplome des B2-Niveaus befähigen zum Studium an französischen Universitäten.

Zur Vorbereitung finden im Winterhalbjahr Arbeitsgemeinschaften zu den unterschiedlichen Niveaus statt.

Cambridge-Certificate

Die Sprachzertifikate von Cambridge English Language Assessment, einer Abteilung der Universität Cambridge, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Diese Zertifikate in Englisch als Fremdsprache bieten sich als Zusatzqualifikation an, da sie national und international einen hohen Bekanntheitsgrad besitzen und von vielen Arbeitgebern und Hochschulen als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse anerkannt werden. Die Cambridge Sprachzertifikate haben lebenslange Gültigkeit.

An unserer Schule geben wir Q1-Schülern die Möglichkeit, im Rahmen eines Vertiefungskurses das First Certificate in English for Schools (FfS) (Sprachlevel B2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) zu erwerben. Der ganzjährige Vertiefungskurs bereitet die Teilnehmer auf die schriftliche und mündliche Prüfung im März vor. Sie umfasst die Bereiche Reading and Use of English, Writing, Listening and Speaking. Bei Interesse an der Prüfung Cambridge English Advanced (CAE) (Sprachlevel C1) besteht die Möglichkeit eine Teilnahme zu organisieren.

Certificat Nederlands als Vreemde Taal

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu den Niederlanden ist das Erlernen und Vertiefen der niederländischen Sprache eine Lerngelegenheit, um die Kommunikation und die Verständigung mit unseren „Nachbarn“ zu verbessern und interkulturelles Lernen zu stärken.

Viele niederländische und flämische Universitäten und Hochschulen setzen eine bestandene B2-Prüfung als Studienvoraussetzung voraus. Über das „Certificat Nederlands als Vreemde Taal“ kann diese Sprachniveau-Prüfung in der Schule erfolgen. Die Prüfung „Educatief Startbekwaam“ entspricht dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GeR) und wird von der Universität in Leuven (Belgien) koordiniert. Die Prüflinge müssen dazu an zwei Tagen schriftliche und mündliche Prüfungen ablegen. Neben der Studienzulassung ist das Zertifikat aber auch nützlich bei Bewerbungen und als Abiturtraining, selbstverständlich aber auch um seine persönlichen Sprachenfähigkeiten zu erweitern.