Steiner beim Mathematikwettbewerb in Nimwegen

Am Freitag, den 23.9.2016, fand das 25. Wiskundetoernooi der Radboud-Universität Nimwegen statt.
Wie in allen Jahren zuvor konnte auch dieses Jahr wiederum ein Team aus Schülerinnen und Schülern der Q2 des Steins an diesem internationalen Wettbewerb teilnehmen. Als einzige deutsche Gruppe knobelten sie dabei zeitgleich mit 111 weiteren niederländischen Gruppen in der großen Turnhalle der Universität vor- und nachmittags sowohl an Aufgaben aus der reinen Mathematik als auch an Beispielen mit direktem Bezug zu wirtschaftlichen Fragen. So mussten z.B. kürzeste Handelsrouten berechnet werden, was auf der Erdkugel ein völlig anderes Denken erfordert als die zweidimensionale Fläche von Karten vorgeben mag.
Den Teilnehmern hat es wie schon in den vergangenen Jahren viel Freude gemacht, sich mit anderen auszutauschen, Neues kennenzulernen und Teil dieses nationenverbindenden Mathematikereignisses zu sein, das gleichzeitig an drei Standorten in Europa durchgeführt wird.