WK II-Fußball-Schulmannschaft weiterhin ohne Gegentor – nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft geht’s nun zu den Bezirksmeisterschaften!!!

Nach der Wettkampfklasse III (Jg. 2000-2003) hat nun auch die Wettkampfklasse II (Jg. 1998-2000) die Kreismeisterschaft im Jungen-Fußball gewonnen. Gestärkt durch einen kräftigen Imbiss in der heimischen Cafeteria ging‘s mit dem Bus nach Kevelaer. Nach den sintflutartigen Regenfällen der Vorrunde hatte diesmal Petrus ein Einsehen und verwöhnte die Spieler mit schönstem Sonnenschein im Hülsparkstadion.

Den Auftakt machten die Mannschaften des Emmericher Gymnasiums und des Gymna-siums Kevelaer, den Emmerich mit 3:2 knapp für sich entscheiden konnte.

Letzte Tipps vom Trainer
Letzte Tipps vom Trainer

Das Ergebnis des folgenden Spiels zwischen Kevelaer und den Steinern fiel dann deutlicher aus: Die Steiner konnten die Partie mit einem klaren 4:0 für sich entscheiden. Eine größere Herausforderung stellte die Mannschaft des Willibrord-Gymnasiums aus Emmerich dar. Doch die gute Vorbereitung durch das Betreuer-Team aus unserer Sportlehrerin Frau Lennartz und dem Trainer und Schülervater Hubert Naß zahlte sich auch diesmal wieder aus. In einem spannenden Match konnte auch diese Partie siegreich beendet werden: In der vorletzten Minute gelang Luca Verkühlen das entscheidende Tor zum 1:0-Endstand.

So sehen Sieger aus !!!
So sehen Sieger aus !!!

 

Damit hat das Team, das sich aus Spielern der Jahrgangsstufen 8, 9, EP und Q1 zusam-mensetzt, mit 6:0 Punkten und 5:0 Toren den Titel des Kreismeisters erreicht und sich erfolgreich für die Bezirksmeisterschaften Ende April in Viersen qualifiziert. Dort wird sie gemeinsam mit der WK III antreten. Wir gratulieren zu diesem sportlichen Erfolg und drücken für die weiteren Spiele die Daumen!