Weihnachten in der 3D-Drucker AG

Es war ein bisschen wie Weihnachten…Nachdem in den letzten AG-Sitzungen „alte“ 3D-Drucker von den Schülerinnen und Schülern in ihre Einzelteile zerlegt, fotografiert und ihre Bedeutung dokumentiert wurden, gab es nun für jede Gruppe einen neuen originalverpackten 3D-Drucker, der zusammengebaut und angeschlossen werden musste. Die Gruppen gingen motiviert ans Werk und es konnte am Ende zumindest von einer Gruppe bereits die Steuerung ausprobiert und justiert werden. Wenn am Ende der AG-Zeit die Schülerinnen und Schüler Lust am Weiterbauen und Schrauben haben, scheint es viel Spaß gemacht zu haben. In der nächsten Woche geht es weiter mit dem Drucken erster Bauteile.