Isolierung von DNA aus Zellen der Mundschleimhaut

Bei allen Lebewesen ist die DNA Träger der Erbinformation und doch ist sie bei jedem Individuum einzigartig.

Bei diesem Versuch isolierten wir DNA aus Zellen unserer Mund- schleimhaut. Dabei konnten sämtliche Arbeitsschritte selbstständig durchgeführt werden.

Nach erfolgreicher Gewinnung der Zellen wurden diese im Wasserbad mit Hilfe von Enzymen (Proteasen) und Salzen von Membranresten und anderen Proteinen befreit. Dann wurde die Ausfällung der DNA mit Ethanol eingeleitet. Mit Spannung konnte das Sichtbarwerden der ersten DNA-Fäden im Trennungsbereich beobachtet werden. Am Ende der Stunde konnte jeder die eigene DNA in einer kleinen Ampulle mit nach Hause nehmen.

Ein großer Dank geht an den Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, durch dessen finanzielle Unterstützung dieser Versuch ermöglicht wurde.

Für den Biologie-Leistungskurs der Q1, Roland Hoffmann