Ein neuer MeilenStein – Digitale Tafeln in allen Unterrichtsräumen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

endlich ist es soweit: Vom 17.-20. November werden im Neu- und Altbau die nostalgischen Kreidetafeln ab- und die digitalen Prowise-Touchboards eingebaut. Kreidefinger und verschwundene Tafelschwämme, das Schleppen von Beamern oder die Suche nach einem freien Raum, in dem man einen Film zeigen kann, sind ab sofort Geschichte. Jeder Klassenraum verfügt zukünftig über einen interaktiven Bildschirm, der natürlich im Sinne einer digitalen Tafel genutzt werden kann, darüber hinaus aber über eine Fülle weiterer Bedienungsmöglichkeiten verfügt, die unseren Unterricht bereichern werden. Über das Active-Board können Video- und Audiodateien abgespielt, aktuelle und interessante Informationen aus dem Internet abgerufen oder auch verschiedene Lernsoftware genutzt werden. Die dazugehörige Lernsoftware bietet den Kolleginnen und Kollegen z. B. zahlreiche Tools, interaktive Lektionen, Präsentationen oder 3D-Modelle für ihren Unterricht an. In Verbindung mit den neuen IPads und dem neuen WLAN-Netz in der Schule ergeben sich dadurch ganz neue Möglichkeiten für den Unterricht und das Lernen am Stein.

Am Pädagogischen Tag nach den Herbstferien hat sich das Kollegium in die Bedienung der Boards eingearbeitet, damit in den Tagen nach dem Einbau der Unterricht – fast – wie gewohnt weitergehen kann. Ein Zeitplan für den Einbau wurde bereits erstellt, von Raumwechseln sind dabei nicht viele Klassen betroffen. Wir bitten die Lärmbelästigungen über die jeweiligen Tage zu entschuldigen.

Ein MeilenStein in Richtung Digitalisierung – wir freuen uns drauf 😉

(Text: D. Kluge)