English Reading Competition 2019

The book I want to present, is about

So begann der nun dritte englische Lesewettbewerb am vergangenen Freitag (28.06.2019).
Dieses Jahr durften acht Schülerinnen und Schüler an der Endrunde teilnehmen und gaben am Lesepult unserer Mensa ihr Allerbestes vor der gesammelten und gebannt zuhörenden Jahrgangsstufe 7.
In der ersten Runde wurden mitgebrachte englische Lektüreauszüge vorgelesen. In der zweiten Runde begleitete uns Frau Moerkerk durch das englische Drei Fragezeichen Buch mit dem Titel „The Curse of the Cell Phone“. Die Schülerinnen und Schüler lasen ihnen unbekannte Auszüge daraus möglichst flüssig und fehlerfrei vor und der Krimi blieb am Ende offen, um die Neugierde für das Lesen englischer Lektüren weiter zu wecken.
Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich so gut geschlagen, dass die Jury wirklich lange beraten und Mitschriften vergleichen musste, bis drei Sieger gekürt werden konnten. In der Zwischenzeit wurde den Zuhörern von zwei Schülern unserer Q1 eine selbstgeschriebene Neuinterpretation des Little Red Riding Hood (Rotkäppchen) vorgetragen, welches aus dem Cambridge Kurs von Frau Schubert und Frau Mölders entstand. Neben der vorgestellten Kurzgeschichte hatte der Q1 Cambridge Kurs eine selbst erstellte Kurzgeschichtensammlung angefertigt, welche dann alle acht Vorleser als zusätzlichen Preis zur Sommerlektüre mitnehmen durften.

Platz 3 belegte Fenna Lange (7b), Platz 2 ging an Timo Reinders (7a) und Platz 1 gebührte Jan Schubert (7b).

Allen Beteiligten, wie auch den Zuhörern hat „The English Reading Competition“ großen Spaß bereitet und wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Vorrunden im kommenden Jahr.

Text und Fotos: Wild