Vorlesewettbewerb

Alina Rabschak aus der 6a vertritt das Freiherr–vom–Stein Gymnasium beim Regionalentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs des Börsenverbandes des deutschen Buchhandels.

Am Dienstag,  12. Februar, findet um 16 Uhr im Klever Kolpinghaus die nächste Runde des jährlichen Vorlesewettbewerbs unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundespräsidenten statt.

Bereits bei der schulischen Vorentscheidung Anfang Dezember konnte Alina die Jury mit ihren Lesekünsten überzeugen, bei dem neun SchülerInnen der Klassen 6 zunächst aus selbst gewählten Texten vorlasen. Danach zog eine bunte Mischung aus Klassikern und neuen Kinder- und Jugendbüchern die Zuhörer in der altehrwürdigen Aula in ihren Bann. Im zweiten Durchgang mussten die VorleserInnen ihr Können dann an einem ihnen unbekannten Text unter Beweis stellen. In einer knappen, letztlich aber aufgrund der zweiten Runde einstimmigen Entscheidung der Jury setzte Alina sich gegen die starke Konkurrenz durch. Am Ende konnten alle Beteiligten ihre Buchpreise, gestiftet durch den Förderverein des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums entgegen nehmen. Begleitet wurde der Vorlesewettbewerb wie in jedem Jahr durch musikalische Beiträge begeisternder junger Musiker. Allen Beteiligten, den vielen helfenden Händen und den geduldigen, fairen Zuhörern sei an dieser Stelle nochmals gedankt.

Liebe Alina, wir gratulieren dir ganz herzlich und wünschen dir für die aufregende Teilnahme in der nächsten Runde starke Nerven und viel Erfolg!