Sportfest 2018 – kühles Wetter, coole Leistungen

Es war kühl – nicht nur beim Start um 8 Uhr morgens, sondern den gesamten Vormittag. Solche Temperaturen sind wir sommerverwöhnten Steiner gar nicht mehr gewöhnt! Das trübte die Laune aber nicht und richtig bemerkbar machte sich das vor allem beim Stand der Q1, der die Sportler mit Essen und Trinken für die Stufenkasse versorgte: statt Wassermelonen und Kuchen waren Kaffee und heiße Würstchen die Renner.

Überhaupt unterstützten die Schülerinnen und Schüler der Q1, wo es nur ging: bei der Begleitung der Klassen, bei der Erfassung der sportlichen Leistungen im Laufen, Werfen, Springen… oder auch bei der Berechnung der Punkte für die Urkunden im Wettkampfbüro. Und sie sorgten für gute Laune!

Ein kräftiges Dankeschön an dieser Stelle aber nicht nur der motivierten Q1, sondern auch Frau Spichalla, die im Vorfeld durch ihre Organisation für einen reibungslosen Ablauf des Sportfestes sorgte.

p.s. der Regen setzte zum Glück erst ein, nachdem alle individuellen Leistungen erbracht waden. Der traditionelle Staffellauf der Klassen fiel dann aber doch ins Wasser…