SCHULE KUNST MUSEUM 2018

Schattentheater mit Stabpuppen – Plastiken aus Gips, Papier und Draht – Möbel aus Dachlatten und Sperrholz – Linoldrucke auf Kunststoffplane – Porträtzeichnungen auf Toastbrot  – Großformatige Malereien vom kriegszerstörten Kleve

Es wird wieder eine Ausstellung der ganz besonderen ART, denn es erwarten Sie technische Besonderheiten, märchenhafte Geschichten und eine bunte Vielfalt. Das diesjährige Kunstevent SCHULE KUNST MUSEUM im Museum Kurhaus ist gespickt mit außergewöhnlichen Kreationen und darum sicher einen Besuch wert. Unsere Schülerinnen und Schüler aus der Unter-, Mittel- und Oberstufe zeigen am Wochenende des 17. – 18.02.2018  ihr breitgefächertes künstlerisches Knowhow. Erstmals präsentieren wir ein stufenübergreifendes Kunstprojekt „PEACE OF TOAST“ zum Thema KRIEG & FRIEDEN. Großformatige, beeindruckende Malereien der Q1 vom kriegszerstörten Kleve werden mit Porträtzeichnungen auf Toastbrot der EP kombiniert. Hier geht es um die Frage was jeder Einzelne im Alltag zu einem friedlichen Miteinander beitragen kann. Sie sehen die individuellen Plastiken „Linien im Raum“ der Klasse 6c und „die kleinen Eisenatome“ der Klassen 8a und 8b, außergewöhnliche Linoldrucke auf Kunststoffplane. Die 8b zeigt uns kleine Hausaltäre der Pallas Athene, sie sind in Form von lavierenden Zeichnungen zu bewundern. Dass man Möbel aus Dachlatten und Sperrholz kreieren kann, zeigt uns die Klasse 8c und schafft so ein wohnliches, museales Ambiente. Beim Schattentheater mit Stabpuppen dürfen Sie sich in den Welten eigens ausgedachter Geschichten der Klasse 6b verlieren und in märchenhaften Sphären wandeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!