Gold-Abiturienten beschenken ihre „alte“ Schule zum 200. Geburtstag

Im Juli 1967 erhielten 19 Schüler der Klasse 13N, Neusprachlichen Zweig, unseres Gymnasium aus den Händen des damligen Schulleiters Erwin de Haar ihre Abiturzeugnisse. Viele sind bis heute in engem Kontakt geblieben und haben beschlossen, anlässlich ihres Gold-Jubiläums der Schule zum 200. Geburtstag ein Geschenk zu machen. Fast auf den Tag genau, fünfzig Jahre nach Überreichung der Abiturzeugnisse, konnte nun unser Schulleiter aus den Händen von sechs Goldjubilaren ein Bild mit der Darstellung des „Königlichen Gymnasiums in Cleve“ in Empfang nehmen. Es handelt sich dabei um eine Vergrößerung einer Postkarte, die ein belgischer Militärangehöriger im Jahr 1919 Verwandten aus Angleur, heute ein Stadtteil von Liège, geschrieben hat.

Abgestempelt wurde die Postakrte am 28.III.1919.

Die Postkarte ist seinerzeit im Verlag „Wwe. W.E. Winthuis, Cleve“ erschienen. Die Schreib- und Buchhandlung Winthuis befand sich noch bis in die siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts an der Römerstraße gegenüber unseres Gymnasiums.

Nach der Geschenkübergabe saß man noch einige Zeit bei Kaffee zusammen und erinnerte sich daran, wie es damals war, Schüler zu sein an unserem Gymansium. Bereits am 6. Juli wird man sich am Tag der Entlassfeier der Abiturientia 2017 in der Schule wieder sehen.