„Gestrichene“ Überraschung für unsere Fünftklässler

von Kirstin Beyer.
Das war eine gelungene Überraschung für unsere vier fünften Klassen: Drei Kolleginnen und drei Kollegen der Kreismusikschule besuchten unseren Musikraum mit ihren Streichinstrumenten, und das nicht nur, um uns etwas Schönes vorzuspielen, denn sie hatten nicht nur ihre eigenen Instrumente im Gepäck, sondern auch allerhand weitere, damit alle Schüler selbst alle Instrumente ausprobieren konnten! Gemäß der Körpergröße der Fünftklässler gab es dabei natürlich auch entsprechend proportionierte Instrumenten-Varianten zum Reinschnuppern in die Welt von Violine, Viola, Cello und Kontrabass.
Und – wie war’s? Das seht Ihr sofort auf unseren Fotos!