Spende des Lions Club für unsere Flüchtlingskinder

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium konnte sich vergangene Woche über eine großzügige Spende in Höhe von 2000 Euro für die Kinder der IVK Klasse (Internationale Vorbereitungsklasse) freuen, die vor Ort von den Vorstandsmitgliedern des Lions Club, Herrn Drs. Aben und Herrn Bungert, übergeben wurde.

21 Flüchtlingskinder im Alter zwischen 12 und 16 Jahren sind im Augenblick Teil unserer Schulgemeinschaft,  jedes mit seiner ganz eigenen Geschichte. Einige von ihnen haben in ihren Heimatländern noch nie eine Schule besucht, andere seit Jahren keinen Unterricht mehr erhalten. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die Schüler auch hinsichtlich ihres Sprachvermögens auf unterschiedlichem Niveau befinden. Dies bedeutet jedoch, dass nur wenige bereits den normalen Klassenunterricht besuchen können. Sie werden von Kollegen, Schülern und weiteren ehrenamtlichen Helfern beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützt.

Frau Settnik-Schaufenberg und Frau Matthias haben den Kontakt zum Lions Club aufgenommen. Man war beeindruckt von dem, was in der Schule an Unterstützung auf die Beine gestellt wird, und mit welchem Engagement in der Schulgemeinschaft die Herausforderung gemeinschaftlich angenommen wird. Schnell wurde daher eine finanzielle Unterstützung zugesagt.

Mit Hilfe des Geldes können nun beispielsweise dringend benötigte Medien, wie Headsets und Lernsoftware, aber auch Wörterbücher verschiedener Sprachen, z. B. Türkisch, Arabisch, Kurdisch, Farsi usw., angeschafft werden. Damit sollen die Kinder, ihrem jeweiligen Lernstand entsprechend, individuell arbeiten und die deutsche Sprache schnellstmöglich erlernen.

Das Stein-Gymnasium dankt dem Lions Club für seine Unterstützung!

Auf dem Foto zu sehen: Frau Matthias, Herr Drs. Aben, Frau Buff (Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums), Herr Bungert, Frau Settnik-Schaufenberg, Herr Bleisteiner, Kinder der IVK