Leichtathletik-Kreismeisterschaften 2017

Dabei sein ist alles“. Ein wunderschöner Gedanke wie ich finde. Doch  ging es uns bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften am 13.06.2017 um mehr. Es war ein warmer, klarer Morgen, der angenehme Temperaturen und somit optimale Bedingungen  für unseren Wettkampf versprach. Wir trafen uns alle um kurz vor acht im Forum, um kurz darauf mit einem Bus in Richtung der Platzanlage in Goch gebracht zu werden.

weiterlesen…

Tolle Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb

Auch im Jubiläumsjahr unsere Schule haben insgesamt 327 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Die Mathematik-Fachschaft freut sich damit auch in diesem Jahr über das große Interesse unserer Schüler am Knobelwettbewerb. Toll, dass auch diesmal so viele erfolgreich mitgemacht haben. Wie auch schon im letzten Jahr konnte jeder zehnte Teilnehmer unserer Schule einen der begehrten Sonderpreise für besonders gute Leistungen gewinnen. Damit stehen die Steiner wieder einmal überdurchschnittlich gut da.

weiterlesen…

Steiner schwimmen stark im Schwimmwettkampf der Schulen

von Charlotte Janßen (6d)

Am 05.04.2017, dem letzten Mittwoch vor den Osterferien, fand der Schwimmwettkampf der Schulen des Jahres 2017 statt. Alle Teilnehmer trafen sich zur Abfahrt um 8.00 Uhr im Forum. Die Schwimmer und Schwimmerinnen wurden Betreuern aus der Jahrgangsstufe Q2 zugeordnet, an die man sich wenden konnte, wenn man eine Frage hatte. Mit einem Bus ging es dann los zum Schwimmbad Goch-Ness. Hier konnte jeder seine Leistung in verschiedenen Läufen zeigen, um unsere Schule bestmöglich zu vertreten. Für viele Schwimmer der jüngeren Altersklassen war es der erste Schwimmwettkampf überhaupt. Deshalb waren einige unter ihnen sehr aufgeregt. Das änderte sich aber sofort, als sie von ihren Klassenkameraden kräftig angefeuert wurden.

weiterlesen…

Gelungene Kooperation zwischen dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium und der Hochschule Rhein-Waal im Rahmen einer experimentellen Facharbeit

Was zunächst als Erfüllung einer verpflichtenden Sicherheitsbestimmung gedacht war, erwies sich als besonderer Glücksgriff.

Arina Lokschin, Schülerin des Biologie-LK der Q I (Jahrgangsstufe 11), hatte sich bei der Wahl ihres Facharbeitsthemas für die Transformation von Bakterien entschieden. Sie erhielt von Ihrem Fachlehrer die Aufgabe, ein schulgeeignetes Experimentier-Kit zu erproben, das eine Transformation von E. coli-Bakterien mit einem Gen einer pazifischen Qualle ermöglicht. Bei erfolgreichem Verlauf des Experiments sollen die Bakterien, die üblicherweise den Darm von Säugetieren besiedeln, durch das übertragene Gen die Fähigkeit erhalten, wie die Qualle Aequorea victoria bei Beleuchtung mit UV-Licht grün zu fluoreszieren. Das klingt schon schwierig und das ist es auch.

weiterlesen…