Geographiegrundkurs am Freiherr-vom-Stein Gymnasium: Einmal um die ganze Welt und zum Schluss Landwirtschaft am Niederrhein

Zum Abschluss ihrer Schulzeit besuchten die SchülerInnen  des Geographiegrundkurs der Q2 am 10.4. den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Beenen in Warbeyen. Während der fast 90-minütigen Betriebsführung von Herrn Beenen erhielten sie Einblick in moderne Milchviehwirtschaft, die den Schwerpunkt des 75 ha großen Betriebes bildet.

Der Kurs bedankt sich für den informativen und engagierten Rundgang, an dessen Ende auch noch eine Einladung zu einem – oder mehreren- Stück(en) Kuchen stand.

Vielen Dank!

René Schoemakers „Blendwerk“

Philosophie-Exkursion ins Städtische Museum Kalkar

„Kunst gibt nicht das sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. Dieses Zitat von Paul Klee ist wohl Ausdruck dessen, was wir im Allgemeinen von der Kunst erwarten: dass sie etwas vermittelt, ob nun Kritik oder die Verdeutlichung von etwas, das der Künstler weitergeben will.

weiterlesen…„René Schoemakers „Blendwerk““